#124 – Energy Boost Part IV – Die Alchemie der Dankbarkeit

Aug 1, 2021 | Podcast

In dieser Episode lernst du die Abkürzung zu einem freudvollen und glücklichen Leben kennen. Herzlich willkommen! Ich bin Claudia Homberg ganzheitlicher LifeBalance und Business Coach. In den Sunday Secrets verrate ich dir, wie du vom Stress in deine innere Stärke findest und dein Leben in gesunde Balance bringst. Mit Tools aus Psychologie, Yoga und Meditation unterstütze ich dich, damit du ganz entspannt erfolgreich wirst. Hey, wie schön, dass du da bist! Hallo und herzlich willkommen zur 124. Episode der Sunday Secrets , Dein Podcast für spannenden Erfolg! Ich bin deine Gastgeberin Claudia Homberg und ich freue mich, dass wir heute über dieses wichtige Thema sprechen können. Und ja, heute, wie du in der Überschrift gesehen hast, geht es nochmal um Dankbarkeit. Ich hatte das bereits in Folge 116 zum Thema gemacht. Aber in dieser Mini-Serie mit der Überschrift Dein Energy Boost gehört Dankbarkeit einfach dazu. Also, wir kommen nicht drumherum, uns dieses Thema nochmal genauer anzuschauen und ich möchte es gern für dich genauer unter die Lupe nehmen. Lass uns jetzt direkt hineinspringen und eintauchen in das Thema Dankbarkeit. Und ich gehe mal mit dir hinein in eine wissenschaftliche Studie zum Thema Dankbarkeit. 2003 kam der Psychologe Robert Emmons aus Kalifornien zum Thema Dankbarkeit. So ein bisschen wie die Jungfrau zum Kinde. Es war ihm das Thema aufgedrückt worden in einer Forschergruppe und er sollte darüber vor Kollegen referieren. Daraufhin hat Emmons gemeinsam mit seinem Kollegen Michael McCough drei Studien erarbeitet zum Thema Dankbarkeit. Und in diesen Studien hat er wissenschaftlich ergründet, wie sich das Thema Dankbarkeit auf die Probanden auswirkt und kam zu ganz erstaunlichen Ergebnissen. Ich möchte jetzt gar nicht so tief in die Zahlen der Studie eintauchen. Die Studie kannst du nachlesen, wenn ich das Thema tiefer interessiert. Die Probanden, die Dankbarkeit kultiviert hatten, wiesen messbar mehr Optimismus auf. Sie fühlten sich vitaler und verspürten mehr Lebensfreude. Körperliche Symptome wie Bauch oder Kopfschmerzen, Schwindel oder Muskel Verspannungen hatten sich reduziert. Sie gingen seltener zum Arzt. Sie schliefen länger und besser. Sogar ihre Fitness war besser geworden. Sie trieben messbar mehr Sport als die Vergleichsgruppe. Dankbarkeit hat eine soziale Komponente. Denn bei einer genaueren Befragung stellte sich heraus, dass auch die sozialen Bindungen durch die Dankbarkeits-Praxis weiter verstärkt worden sind. Die dankbaren Menschen, die das praktiziert hatten, verbuchten größere Fortschritte im Bereich von Motivation und hatten ihre Ziele besser erreichen können. Die Studie der beiden Wissenschaftler war die Voraussetzung dafür, dass heute in der Positiven Psychologie davon ausgegangen wird, dass Dankbarkeit bei der Prävention von Angst- und Panik-Erkrankungen hilft. Dass Dankbarkeit, ich spreche hier von der wirklich regelmäßigen Dankbarkeits- Praxis, Phobien mildern und ein Schutz vor Depressionen und Suchterkrankungen sein kann. Gefühle wie Angst, Neid und Wut können nicht neben Dankbarkeit existieren. Es ist fast unmöglich, zugleich frustriert und dankbar zu sein. Nach dieser Studie wurde das auch weiter verfeinert und so fanden die Forscher heraus, dass regelmäßige Dankbarkeits-Übungen das Glücks-Niveau um 25 Prozent heben und Antidepressiva bei leichten bis mittelschweren Depressionen ersetzen können. Und auch posttraumatischer Stress ließ sich durch Dankbarkeits-Interventionen lindern. Und inzwischen ist auch die Schulmedizin so weit, dass sie das Dankbarkeits-Gefühl erforscht. Eine weitere Forschergruppe hat sich mit dem Thema Dankbarkeit und den Auswirkungen auf das Herz befasst und konnte zeigen, dass die Herz-Gesundheit direkt auf das Dankbarkeits- Gefühl zurückzuführen ist. Diese Forscher gehen davon aus, dass Dankbarkeit den Wagons Nerv im menschlichen Körper aktiviert. Der Teil unseres körpereigenen Ruhe Systems ist der ist Teil des sogenannten Parasympathikus. Das heißt, chronischer Stress könnte auch so gesenkt werden, was zu mehr Gelassenheit führt. Und das Herz vermag sich durch Dankbarkeits-Ausübung offenkundig besser selbst zu regulieren und beruhigt seinen eigenen Rhythmus. Der Forscher Mills sagt: „Wir stellten fest, dass bei jenen Patienten, die täglich in ihr Dankbarkeit Tagebuch schrieben, gleich mehrere Entzündungen Marker sanken. Gleichzeitig erhöhte sich durch Dankbarkeit die Herzfrequenz Variabilität. Und das bedeutet, die Probanden haben ein geringeres Herzinfakt Risiko.“ Also das ist eine bahnbrechende Studie und zeigt, wie wichtig und wie gesundheitsfördernd Dankbarkeit sein kann. Und das ist der Grund, warum wir in diesem Energy Boost das Thema Dankbarkeit unbedingt nochmal anschauen müssen, finde ich. Aber lass uns doch mal von den wissenschaftlichen Studien in deinen Alltag springen. Die Frage ist für mich zentral: Wie kannst du das Thema Dankbarkeit in deinem Leben kultivieren? Und ich empfehle wirklich täglich eine Art Dankbarkeit, Tagebuch zu nutzen. Das gibt es auch als App. Ein Tagebuch ist natürlich vielleicht auch schöner, sinnlicher. Etwas anfassbares, was vielleicht neben deinem Bett liegt und in das du täglich und wirklich täglich drei Dinge hinein schreibst, für die du dankbar bist. Und ja, für Menschen, die gerade etwas sehr Schlimmes erfahren haben, die vielleicht auch berührt sind oder konfrontiert sind mit wirklich sehr schlimmen Themen, sehr lebensverändernden Themen, mit Katastrophen, mit Schicksalsschlägen. Für die mag das im ersten Moment vielleicht unmöglich erscheinen. Und die fragen sich: „Claudia, wie kannst du von Dankbarkeit reden, wenn ich gerade so schlimme Dinge erfahre?“ Tatsächlich ist es so, dass gerade auch im Anblick von solchen Schicksalsschlägen, Katastrophen, schweren Momenten in deinem Leben es dir unglaublich helfen kann, jeden Tag drei winzig kleine Dinge zu finden, für die du dankbar sein kannst. Im ersten Moment scheint es so zu sein, dass jemand, der gerade superglücklich ist, natürlich dankbar sein kann für all das, was super läuft in seinem Leben und für seine Familie und für seine Gesundheit. Da kommen schnell drei Sachen zusammen. Doch gerade dann, wenn du in einer schwierigen Phase bist, wenn du gerade wirklich schwere Herausforderungen in deinem Leben zu meistern hast, was auch immer, ist es unglaublich hilfreich, wenn du deinen Fokus auf Dinge und Themen lenkst, für die du dankbar sein kannst. Ich gebe dir ein konkretes Beispiel, wenn du gerade mit einer Krankheit zu kämpfen hast. Vielleicht fallen dir auch Körperteile ein, die gesund sind. Oder vielleicht kannst du auch in Präsenz deiner Krankheit kleine Dinge finden, die gut laufen oder die vielleicht sogar besser laufen als gestern. Also nur kleine Veränderungen vielleicht. Und für die kannst du dankbar sein. Es gibt immer immer winzige Dinge. Oder sehr banale Dinge, für die du dankbar sein kannst und der österreichische Neurologe und Psychiater und Begründer der sogenannten Dritten Wiener Schule der Psychotherapie, Viktor Emil Frankl, der in Konzentrationslagern überlebt hat, der hat das, denk ich, bewiesen, der hat ein wunderbares Buch geschrieben mit dem Titel „Trotzdem Ja zum Leben sagen. Ein Psychologe erlebt das Konzentrationslager.“ Und er hat da seine Erlebnisse geschildert. Und er hat eben diese unglaubliche Kraft von Positivität und Dankbarkeit genutzt. Diesen Irrsinn, diesen Wahnsinn, diese Katastrophe zu überleben. Ich denke, dass Viktor Frankl ein leuchtendes Beispiel dafür ist, dass man in wirklich jeder Situation, und sei sie noch so schlimm und dramatisch und schwarz und scheinbar aussichtslos etwas Positives finden kann, für das du dankbar sein kannst. Und das ist etwas, was. Deine Gesundheit verbessern kann, dein Lebenswillen verstärken kann und auf allen Ebenen für dich positiv sein wird. Und ich lade dich ein, gleich mal rein zu gehen in das Thema und vielleicht magst du dich jetzt, wo du gerade bist, wenn du nicht gerade Auto fährst, mal bequem hinsetzen, die Füße am Boden spüren und. Mal die Augen schließen. Deinen Atem spüren. Mal so richtig ankommen, deinem Körper mal ganz tief einatmen und weit ausatmen. Okay. Spüre deinen Atem. Dein Atem kommt und geht von ganz alleine. Und danke deinem Atem. Und dann geh mit deiner Aufmerksamkeit zu deinem Herz Raum. Und spüre dein Herz schlagen, wie es unermüdlich Blut durch deinen Körper schickt. Wie seine Schlagzahl erhöhen kann, wenn du mehr Energie brauchst? Wie es von ganz alleine regeneriert im Schlaf. Danke deinem Herzen für seine Arbeit. Und du kannst es richtig formulieren für dich Du kannst sagen Danke, liebes Herz. Dass du unermüdlich für mich schlägst. Danke, lieber Atem. Dass du von ganz alleine kommst und gehst. Und mir immer wieder frische Energie bringst. Und danke, lieber Körper, dass ich durch dich. Meine Erfahrungen in diesem Leben machen darf. Und damit hast du schon. Drei Dinge. Für die du wirklich tief dankbar sein kannst. Wenn du magst, atmest noch mal tief ein und aus und genieße dieses Gefühl und du kannst es noch verstärken, dem du noch weiter Dinge sammelst, für die du dankbar bist. Du kannst eine ganze große Liste machen, vielleicht, wenn du dazu heute Lust und Zeit hast. Und vielleicht magst du dir überlegen, wie du das Thema Dankbarkeit regelmäßig in dein Leben holen könntest, z.B. mit einem Dankbarkeit Tagebuch, in das du jeden Morgen oder jeden Abend hineinschreiben kannst für das für Dinge, für die du dankbar bist. Um ganz regelmäßig das Thema Dankbarkeit in deinem Leben zu kultivieren. Natürlich kannst du auch in täglichen Meditationen das Thema Dankbarkeit in dein Leben holen und wenn du Lust hast, da tiefer rein zu steigen, dann guck mal gerne auf meiner Website vorbei unter www. Claudia Homberg Punkt. Nett findest du unter dem Untermenü Meditation einige Tipps. Unter anderem auch ein Album, in dem ich fünf Meditationen für dich aufgenommen und mit sogenannten Bian Norrell Beats unterlegt habe, die auf deinen Gehirn positive Wirkung haben. Und damit kannst du ganz leicht meditieren, auch wenn du vielleicht jetzt noch nicht so einen guten. Ja, so eine, so eine gute Praxis in dein Leben integrieren konntest. Vielleicht noch nicht so einen guten Ansatz gefunden hast zu meditieren. Mit diesen Meditationen geht das ganz leicht und es gibt dort auch einen Workshop, der aufgezeichnet wurde mit einem Workbook. Auch den kannst du zu Hilfe nehmen, wenn du dich mit dem Thema Meditation und durch das Thema Meditation quasi mit dem Thema Dankbarkeit am tiefer befassen möchtest. Für heute bin ich super super dankbar, dass es dich gibt und dass du dieser Episode gelauscht hast und meine Gedanken aufgenommen hast und vielleicht den einen oder anderen Impuls mitgenommen hast und umsetzen wirst. Ich bin super dankbar für dieses schöne Wetter heute und für diesen Sonntag, an dem ich gleich nach draußen gehen werde. Ich bin super dankbar dafür, dass ich heute so gut geschlafen habe und dass es meinem Körper gut geht, dass ich ihn gut bewegen kann und dass er sich gut anfühlt und dass ich mithilfe meines Körpers die Erfahrung in dieser Welt machen kann. Ich bin super dankbar, dass ich ganz viele Ideen für den nächsten Podcast Episoden bereit habe. Ich bin super dankbar, dass ich bald demnächst in Urlaub sein werde und freue mich sehr, dass du das alles mit mir teilst. Ich bin auch mega dankbar. Natürlich, das darf ich auf keinen Fall vergessen für den Kongress vom 1. bis zum vierten September, dass ich da so wundervolle Experten gewinnen konnte. Und Expertinnen natürlich. Sorry, ich meine immer beides und bin mega mega mega dankbar, dass ich einen ganz tollen Verlag für mein Buch gefunden habe, das jetzt auch endlich, endlich im Herbst erscheinen wird. Also ganz, ganz viele Dinge, für die ich dankbar bin und voller Freude. Und in dieser Dankbarkeit und Freude wünsche ich dir jetzt noch einen wunderbaren Tag. Bis ganz bald. Das waren die Sunday Secrets und ich freue mich sehr, dass du dabei warst. Jetzt wünsche ich dir eine wundervolle Woche und bis ganz bald – deine Claudia.

Wenn Dir der Podcast gefallen hat, dann freue ich mich sehr über Dein Feedback und Deine Bewertung auf Apple Podcasts (früher iTunes). Um keine Folge zu verpassen, empfehle ich Dir, den Podcast zu abonnieren.

Wenn Du mehr über mich erfahren möchtest, besuche mich auf meiner Website

Hier findest Du mich auf Facebook

Folge mir auf Instagram

**Du wünschst Dir mehr Leichtigkeit und einen gesunden Führungsstil aus Deiner inneren Mitte? Dann komm in mein nächstes kostenloses Webinar zum Thema „Balanced Life & Leadership“.

**Du erfährst in diesem Webinar wie Du:

  • das Gefühl von „fremdgesteuert“ hinter Dir lässt und selbst bestimmst, wo es langgeht
  • endlich ausbrichst aus Deiner persönlichen Stress-Falle
  • trotz aktueller Überforderung Kraft für neue Wege findest
  • mit kleinen Veränderungen in Deine kraftvolle Mitte kommst

Kennst Du schon den Sunday Secrets Club? Du findest hier jede Menge Infos, Impulse, Videos und Masterclass-Aufzeichnungen. Nimm Platz, atme aus und beginne mit Lust und Neugier, Dich umzusehen und zu stöbern. Und hier kommst Du zur Anmeldung: [https://claudiahomberg.lpages.co/lp-sunday-secrets-club]

Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen

Podcast

#32 – Innehalten

Read More
Podcast

#24 – Offene Loops

Read More
Weihnachtsduft & Lichterglanz
Blog

Weihnachtsduft & Lichterglanz

Letzte Woche gab es einen richtig schön kalten Tag. Ich bin morgens warm eingepackt über die Felder gegangen, die Gräser...
Read More

Any News?

Erhalte meine neuesten Podcast-Episoden, Blogposts und Workshop-Infos kostenlos direkt in Dein Postfach!

Melde Dich hier an

Jetzt anmelden und schon bist Du gratis dabei!

Der Online-Kongress für entspannten Erfolg und mehr Leichtigkeit in allen Lebensbereichen.

Hurra! Fast geschafft! Die Bestätigungsmail ist auf dem Weg zu Dir! 

Jetzt anmelden und zwei gratis Interviews direkt ansehen!

Der Online-Kongress für entspannten Erfolg und mehr Leichtigkeit in allen Lebenbereichen.

Hurra! Fast geschafft! Die Bestätigungsmail ist auf dem Weg zu Dir! 

Jetzt anmelden und schon bist Du gratis dabei!

In diesem Webinar erfährst Du alles über das neue Jahresprogramm und was Du in einem Jahr erreichen kannst!

Hurra! Fast geschafft! Die Bestätigungsmail ist auf dem Weg zu Dir! 

Jetzt anmelden und schon bist Du gratis dabei!

In diesem Webinar erfährst Du alles über das neue Jahresprogramm und was Du in einem Jahr erreichen kannst!

Hurra! Fast geschafft! Die Bestätigungsmail ist auf dem Weg zu Dir! 

Melde dich hier an um die Mails zu dem Kurs: Stark.Schlank.Schön zu erhalten

 

Hurra! Fast geschafft! Die Bestätigungsmail ist auf dem Weg zu Dir!