Oft fühlen wir uns überfordert, weil einfach zu viele Herausforderungen auf uns einprasseln. Unsere Welt wird immer unübersichtlicher und schneller, wir sollen dauernd flexibler werden, um uns immer mehr Anforderungen anzupassen. Offene Loops zu schließen ist eine gute Strategie gegen das Gefühl von Überforderung:

Offene Programme in Deinem Smartphone verbrauchen Strom. Genauso verhält es sich mit all den unerledigten Themen, die wir so oft vor uns herschieben. In dieser Episode erfährst Du, wie Du offene Loops ganz schnell schließen kannst.

Nicht weil etwas schwierig ist, tun wir es nicht, sondern weil wir es nicht tun, ist es schwierig.


Wenn Dir der Podcast gefallen hat, dann freue ich mich sehr über Dein Feedback und Deine Bewertung auf
Apple Podcasts (früher iTunes). Um keine Folge zu verpassen, empfehle ich Dir den Podcast zu abonnieren.

Hier findest Du mich auf Facebook
Folge mir auf Instagram

Du willst etwas in Deinem Leben verändern? Dann bewirb Dich für ein kostenloses Strategie-Gespräch mit mir.

Hier erstellen wir gemeinsam eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Dich, so dass Du die nötige Veränderung ganz leicht angehen kannst.