In dieser Folge erfährst Du, warum uns Veränderung oft so schwer fällt und Du bekommst jede Menge Tipps, wie Du Deine Ziele leichter umsetzt.

Wie erkennst Du, wann eine Veränderung in Deinem Leben dringend nötig ist?

  • Wenn Du regelmäßig über Alternativen nach denkst oder von einem ganz anderen Leben fantasierst
  • Wenn Du Dich in wichtigen Bereichen Deines Lebens langweilst
  • Wenn Du Dich dabei ertappst, dass Du mit Dir selbst über Bequemlichkeit oder Schwäche schimpfst

Darum fällt uns Veränderung oft so schwer:

  • Alte Gewohnheiten sind machtvoll
  • Dein System will keine Veränderung
  • Dein Willen sitzt im Frontal-Cortex, ein Teil des Gehirns, der leicht ermüdet
  • Es sind womöglich nicht DEINE Ziele
  • Auch Dein äußeres System will Deine Veränderung nicht (Freunde, Familie etc.)
  • Es reicht nicht zu wissen, was Du NICHT willst. Du brauchst ein leuchtendes ZIEL (z.B. Körper)

Die Essenz zum Erreichen großer Ziele:

  1. Groß denken: Zunächst einmal erlaube ich mir groß zu träumen. So, wie Walt Disney das in seiner gleichnamigen Methode tat.
  2. Klarheit: Definiere ganz spezifisch, was Du erreichen möchtest. Du kannst dies für einzelne Lebensbereiche tun oder auch ein großes Ziel definieren. Je klarer Du bist, umso besser.
  3. Keine Ausreden mehr! Entschuldigungen und Ausreden machen Dich zu einem „Opfer der Umstände“. Hol´ Dir Deine Kraft zurück, in dem Du die Verantwortung für Dein Leben zu 100 Prozent übernimmst. Es ist immer Deine Entscheidung und Deine Wahl, WIE Du etwas angehst, meisterst oder umsetzt.
  4. Handle! Wachstum und Veränderung findet nicht auf dem Sofa statt. Also: Mach Dir einen Plan. Steh auf und gehe los. Die Richtung kannst Du immer wieder korrigieren. Aber beginne. Und beginne jetzt!
  5. Lob! Feiere Dich für jeden kleinen Erfolg und erkenne Deine Bemühungen, Deine kleinen Schritte an.

Was kannst Du jetzt sofort tun, um Dein Ziel zu erreichen? Welcher kleine Schritt bringt dich Deinem Ziel direkt ein Stückchen näher?

  • Trage Dir die einzelnen Etappenziele und Erinnerungen an kleine Schritte in Deinen Kalender ein.
  • Visualisieren: Stelle Dir z.B. jeden Morgen den Moment vor, an dem Du Dein Ziel erreicht hast. Fühle Dich richtig ein. Was wäre konkret anders? Was hältst Du in Deinen Händen? Wo bist Du? Wie fühlst Du Dich? Woran erkennst Du, dass Dein Wunsch Wirklichkeit geworden ist?
  • Suche Dir Unterstützung in Deinem Umfeld. Wer hat Dein Ziel schon erreicht? Wen kannst Du ansprechen?
  • Schau Dir auch an, was Dich davon abhalten könnte, Dein Ziel zu erreichen? Wie kannst Du diese Hindernisse überwinden?
    Das allerwichtigste ist: Dranbleiben! Ich wünsche Dir viel Erfolg und viel Spaß bei der Umsetzung Deiner Veränderung!

 

Wenn Dir der Podcast gefallen hat, dann freue ich mich sehr über Dein Feedback und Deine Bewertung auf Apple Podcasts (früher iTunes). Um keine Folge zu verpassen, empfehle ich Dir den Podcast zu abonnieren.

Hier findest Du mich auf Facebook
Folge mir auf Instagram

Du willst etwas in Deinem Leben verändern? Dann bewirb Dich für ein kostenloses Strategie-Gespräch mit mir.

Hier erstellen wir gemeinsam eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Dich, so dass Du die nötige Veränderung ganz leicht angehen kannst.

Und zu guter Letzt: Am 29. Mai beginnt der kostenlose Minikurs „5 Tipps für mehr Gelassenheit“. Hier kannst Du Dich dafür anmelden.