Das gibt es wirklich: Am vergangenen Mittwoch feierte die Welt den Welt-Glückstag. Ein Tag, der 2012 von der UN-Hauptversammlung ins Leben gerufen wurde, um zu verdeutlichen, dass das Streben nach Glück ein wichtiges Thema für unsere Welt ist. Mit diesem Tag will die UN Anerkennung gegenüber Staaten zum Ausdruck bringen, die Wohlstand auf eine Art und Weise messen, die über den materiellen Wohlstand hinausgeht.

Finnland ist übrigens zum zweiten Mal in Folge zum glücklichsten Land der Welt gekürt worden. Laut dem World-Happiness-Report (Weltglücksreport), geht es Menschen in nordeuropäischen Ländern am besten. Dänemark rangiert auf Platz zwei, gefolgt von Norwegen und Island. Deutschland kommt auf Platz 17.

Glückliche Menschen sind aktiv, produktiv, kreativ und deshalb erfolgreich. Glücklich sein lohnt sich auch deshalb, weil glückliche Menschen positiver eingeschätzt werden, eine bessere Arbeitsleistung aufweisen, seltener unsoziales Verhalten wie Mobbing zeigen, mehr verdienen und seltener unter Burnout leiden. Sie setzen sich höhere Ziele und erreichen sie effizienter.

Glücklich sein macht uns stress-resistenter und gesünder und soll sogar unser Leben verlängern.

Ich habe übrigens eine wundervolle Woche mit vielen Glücks-Kicks hinter mir:

  • In einem 5-Tage-Seminar habe ich 12 tolle Menschen auf dem Weg vom Stress zu innerer Stärke begleitet. Es hat mich sehr glücklich gemacht, wie sie am Ende der Woche gestrahlt haben!!
  • Mit einer lieben Freundin und Kollegin habe ich einen großartigen Abend beim Italiener verbracht: Klare Frühlingsluft, weiter Blick bis in den Spessart, köstliches Essen und tiefe Gespräche: Glück pur!!
  • Gestern Abend kamen die Hunde aus der Betreuung zurück und meine Lucy sprang mir beim Wiedersehen direkt auf den Arm – da tanzen die Endorphine!

Was hat Dich letzte Woche glücklich gemacht?

Damit unser Körper Glückshormone wie Dopamin, Serotonin oder Oxytozin ausschüttet, sind laut Neuro-Biologen, Psychologen und Glücksforschern folgende Zutaten wichtig:

Achtsamkeit: Mit allen Sinnen wahrnehmen und im Hier und Jetzt sein

  • Arbeit: Der richtige Job macht Dich happy!
  • Bewegung: Führt in kurzer Zeit zum Tanz der Glückshormone
  • Beziehung: Mit dem richtigen Partner fühlst Du Dich happy, beim liebevollen Umgang miteinander produziert Dein Körper das „Kuschelhormon“ Oxytozin
  • Humor: Lachen macht glücklich, selbst, wenn das Lachen zunächst gar nicht echt ist. Grinse Dich mal 2 Minuten im Spiegel an – Du wirst merken, was das mit Dir macht!!
  • Selbermachen: Gibt Dir das tolle Gefühl, etwas geschaffen zu haben (übrigens macht sich IKEA diesen fact zunutze…;-))
  • Sinn: Etwas machen, was Du wirklich, wirklich willst ist tief befriedigend
  • Zuversicht: Positive Gedanken machen Dich stark

In welchem Bereich möchtest Du heute glücklich sein?

Dein Mantra für diese Woche:

Ich bin glücklich.

Ich wünsche Dir eine glückliche Woche!

Alles Liebe

Deine Claudia

P.S. Falls Dir zu Deinem Glück noch etwas fehlt: Es gibt noch einen freien Platz für den „Einfach-mal-raus“-Tag am 29. März bei mir. Einfach eine E-Mail an mich, dann schicke ih Dir nähere Infos!!