Weihnachtspakete 2020

Weihnachtspakete 2020

Weihnachten und Geschenke gehören nun mal zusammen. Vielleicht magst Du zur Abwechslung mal Wachstum oder Entwicklung an Dich selbst oder liebe Menschen verschenken?

Gerade in diesem Jahr finde ich es besonders wichtig, die Herausforderungen als Chancen für persönliches Wachstum  zu nutzen.

Deshalb habe ich mir folgendes für Euch ausgedacht: Ich schnüre drei verschiedene Geschenk-Pakete, die Ihr an Weihnachten Euren Lieben schenken könnt.

Du kannst „Klarheit“, „Perspektive“ oder „Gold“ zu Weihnachten verschenken.

Das sind die Weihnachtspakete:

Klarheit
In einem 30-minütigen Impuls-Coaching stellen wir 1:1 mit mir (vor Ort oder per Skype bzw. Zoom) stellst Du die Weichen für eine erfüllende Veränderung in Deinem Leben.
99 Euro incl. MwSt.

Perspektive
Zwischen den Jahren geht es wieder in die „Visionen-Werkstatt“ (69 Euro incl. MwSt.) für einen kraftvollen Jahreswechsel. HIER kannst Du Dich anmelden.
Es geht am 27.12. los (mit Lektionen per Mail, die Du allein für Dich bearbeitest) und wir treffen uns am 29.12., 16-18 Uhr alle gemeinsam zu einem Live-Workshop via Zoom.

Coaching Paket GOLD
Coaching-Dauer: 6 Wochen
3 Coachings à 60 Minuten per Zoom oder Telefon bzw. 1:1 alle 14 Tage
Maßgeschneiderte Transferaufgaben zwischen den Coachings zur Vertiefung
E-Mail-Support für Fragen
Inklusive Vor- und Nachbereitungen aller Coaching-Termine
690 Euro statt 890 Euro incl. MwSt.

Und so geht es:
Schreibe mir bitte eine E-Mail an mail@claudiahomberg.com mit dem Paket-Namen und der E-Mail-Adresse des Beschenkten. Du erhältst dann von mir eine Rechnung und ich verschicke einen Gutschein an Dich oder direkt an den oder die Beschenkte. Solltest Du noch Fragen haben, schreibe mir gerne!! Ich freue mich auf Dich!
P.S. Von dem Erlös eines jeden Paketes spende ich 20% an das Projekt „Malisa-Home“.

Wo bitte geht’s zu meiner inneren Mitte?

Wo bitte geht’s zu meiner inneren Mitte?

Ein gemütliches Gespräch mit einer lieben Freundin: “Stell Dir vor, da sagt mein Arzt doch zu mir, ich müsse nur einfach meine innere Mitte finden! Aber wo ist die denn bitteschön?”
Ich bin einen kurzen Moment sprachlos…Gute Frage!!! Wo bitte geht’s denn zu meiner inneren Mitte?

Ich fühle mich liebevoll herausgefordert – denn das ist ja genau mein Thema: “Balanced Life & Leadership” steht schließlich auf meiner Website. In der inneren Mitte zu sein bedeutet für mich: Wenn Du in Balance bist, Dich als ausgeglichen und glücklich empfindest, wenn Du Dich mit Dir eins fühlst und gleichzeitig angebunden an ein größeres Ganzes, dann nimmst Du Dich als in Deiner inneren MItte ruhend wahr.

Es ist ein wunderschönes Gefühl, Du fühlst Dich sicher, stark, Du weißt, wo Du hin möchtest, kennst den nächsten Schritt, bist ausgeglichen und gelassen.
Wenn wir in unserer Mitte sind, fühlen wir uns zentriert und trotz äußerer Einflüsse stabil. In der Mitte zu sein, bringt ein Gefühl der Ruhe mit sich. Alle Handlungen und Entscheidungen basieren dann auf einer sicheren und ausgeglichenen inneren Haltung. Weder begeben wir uns in Hektik und Aktionismus, noch verfallen wir in Trübsal und Resignation.

So weit, so gut. Ein Zustand, den jeder gerne erreichen möchtest. Die Frage bleibt: Wo bitte geht’s zu meiner inneren Mitte?

Hier findest Du 10 Tipps, wie Du mehr zu Deiner inneren Mitte findest

  1. Höre öfter auf Dein Bauchgefühl: Denk nicht so lange nach, sondern triff schnell Deine Entscheidungen. Der erste Impuls zählt!
  2. Gönn Dir Auszeiten. Alleine. In Stille. Mindestens einmal am Tag 5 Minuten. Im besten Fall: Nutze Meditation!
  3. Verbinde Dich mit der Natur. Spaziergänge oder Jogging: Jeder Aufenthalt in der Natur nährt Deine Seele.
  4. Spüre Deinen Körper. Ja, Du darfst Dich öfter mal auspowern und auch mal Muskelkater haben.
  5. Etabliere ein Morgenritual! Lies dazu auch diesen Blogartikel, bzw. höre den Podcast
  6. Finde Dein Warum: Was treibt Dich an? Welchen Fußabdruck möchtest Du in der Welt hinterlassen? Welche Werte möchtest Du leben?
  7. Folge der Freude: Alles, was Deine Augen zum Strahlen und Dein Herz zum Klopfen bringt ist ein Hinweis auf Deine “wahre Natur”
  8. Glaube nicht, was Du denkst! Deine Gedanken sind oft irreführend und nur allzu oft von alten Glaubenssätzen geprägt
  9. Überrasche Dich selbst! Probiere öfter mal etwas Neues aus und komme so Deinem wahren Selbst auf die Spur
  10. Raus aus der Komfortzone! Auf dem Sofa findet kein inneres Wachstum statt!

Mit all diesen Punkten findest Du nicht nur mehr in Deine innere Mitte. Du lernst auch, Deiner “inneren Weisheit”, Deiner Intuition zu folgen oder blumiger formuliert: “Den Weg Deines Herzens zu gehen”.

Alle Lebensbereiche in Harmonie

Der Weg zur inneren Mitte führt darüber, alle Deine Lebensbereiche in eine gesunde Harmonie zu bringen. Ein großes Thema! Wenn Du gerne tiefer in dieses Thema eintauchen möchtest, habe ich eine Überraschung für Dich: Ich arbeite gerade an meinem ersten Online-Kongress für entspannten Erfolg und mehr Leichtigkeit in allen Lebensbereichen und spreche mit vielen Expertinnen & Experten zum Thema “Balanced Life & Leadership”.

Balanced Life & Leadership

Der Online Kongress für entspannten Erfolg und mehr Leichtigkeit in allen Lebensbereichen

Balanced Life & Leadership ist der Online-Kongress für bewusstes Leben und Erfüllung in allen Lebensbereichen. An vier spannenden Kongresstagen werden Dir inspirierende Speaker wie Shailia Stephens, Angelika Buchmayer, Dr. Claudia Nichterl, Janna Scharfenberg, Nina Deißler, Olaf Schwantes, Babett Grün, Claudia Müller, Lilli Koisser, Denise Schäricke, Melanie Adolph, Andrea Szodruch, Maria Kageaki, Fabienne Bill, Peter Kirchmann, Dr. Barbara Bryce, Elisabeth Engel und Ute Straub kostenlos wichtige Impulse für ein Leben in Balance geben.
Save the Date! 1.- 4. September – kostenlos und online bei Dir zuhause.

Nähere Infos folgen!

Balanced Life & Leadership

Balanced Life & Leadership

Dein Weg zu mehr Leichtigkeit und einem gesunden Führungsstil aus Deiner inneren Mitte

Schön, dass Du hier bist und gerade jetzt diesen Artikel liest! Es gibt keine Zufälle – ich bin sicher, dass Dich Deine innere Weisheit jetzt und heute hierher geführt hat und ich freue mich sehr, dass Du hier bist!

Falls wir uns noch nicht kennen: Ich bin Claudia Homberg und ich arbeite als LifeBalance-Coach mit “busy professionals”, die aktuell mit ihrem Leben unzufrieden sind. Ich helfe ihnen, ihren Weg vom Stress zu innerer Stärke zu finden, neue Perspektiven zu entwickeln, damit sie wieder Glück und Leichtigkeit in ihrem Leben spüren und ganz entspannt erfolgreich sind.
Meine Vision ist es, Menschen so zu stärken, dass sie ihr volles Potenzial leben und gleichzeitig die Arbeitswelt entspannter machen.

Würden wir uns jetzt gegenübersitzen, würde ich Dich gerne fragen, was Dich hergeführt hat.

Fühlst Du Dich gestresst?

Vielleicht…

  • fühlst Du Dich gerade überfordert und fremdgesteuert
  • ist Dir alles zuviel
  • kommst Du jeden Abend müde nach Hause und Dir fehlt Energie, auch mal etwas für Dich zu tun
  • frisst Dein Job Dich auf und selbst Deine Familie kostet Dich Kraft
  • fühlst Du Dich ausgepowert und im Hamsterrad und bemerkst vielleicht auch schon körperliche Symptome wie Schlafstörungen, Verspannungen, Verdauungsstörungen oder häufige Kopfschmerzen
  • reagierst Du zunehmend gereizt oder resigniert und manchmal vielleicht sogar richtig wütend

Vielleicht hast Du in der Vergangenheit schon mal einen Burnout oder einen Tinnitus erlebt und hast jetzt Angst, dass Dir das nochmal passieren könnte. Vielleicht gab oder gibt es auch einen starken Einschnitt in Deinem Leben, ein Ereignis, dass Dich gerade aus der Bahn wirft. Du kennst zwar einige Tools für Entspannung, die Dir kurzzeitig helfen. Aber immer öfter hast Du das Gefühl, dass da noch mehr in Deinem Leben geht als Hamsterrad.

Du fragst Dich häufig, ob das alles gewesen sein soll, gleichzeitig empfindest Du Dich als undankbar, weil Du ja EIGENTLICH so viel hast in Deinem Leben.

Trotzdem: Manchmal möchtest Du am liebsten alles hinschmeißen. Du möchtest ausbrechen, gleichzeitig weißt Du nicht, woher Du die Kraft für eine Veränderung im Leben nehmen sollst und hast auch keine Ahnung, wie diese Veränderung aussehen kann.

Wenn Du jetzt mindestens einmal zustimmend genickt hast, bist Du hier goldrichtig.

Auch Du kannst ganz entspannt erfolgreich sein

Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass wesentlich mehr in Deinem Leben geht, als Du jetzt gerade siehst und dass auch Du ganz entspannt erfolgreich sein kannst und mehr Leichtigkeit in Deinem Leben spüren kannst.

Lass uns mal gemeinsam träumen:
Stelle Dir vor, Du kommst abends erfüllt von Deinem Job nach Hause, Du fühlst Dich energiegeladen und hast Zeit für Dich. Du hast mit kleinen Veränderungen entscheidende Shifts geschafft und neue Perspektiven gefunden. Du empfindest täglich mehr und mehr Leichtigkeit und bist erfolgreich in Deinem Job. Deine Umgebung spürt das und durch Deine innere Klarheit hast Du weniger Diskussionen – mit Deinem Chef, der Familie, Deinen Mitarbeitern und Kollegen.

Ich weiß, dass für viele Menschen Veränderung zunächst schwierig erscheint. Der Grund ist, dass Menschen sich nicht gerne verändern. Es liegt sozusagen nicht in unserer Natur. Spannenderweise auch dann nicht, wenn Du Dich unzufrieden fühlst in Deiner aktuellen Situation.

Es könnte daher sein, dass Du Dich schon in diesem unangenehmen Zustand irgendwie eingerichtet hast. Du glaubst vielleicht, dass die „Umstände“ schuld daran sind wie Du Dich fühlst und glaubst, dass Du kämpfen musst, um Veränderung zu bekommen. Jedoch: Dafür fehlt Dir im Moment einfach die Energie.

Ich kenne das sehr gut und ich kann Dich an dieser Stelle beruhigen: Dir geht es nicht allein so.
Ich jedoch behaupte: Du hast immer die Wahl, etwas in Deinem Leben zu verändern und zwar ganz ohne Kampf und Anstrengung – sondern vielmehr auf eine leichte und elegante Art und Weise.

Balanced Life & Leadership

Ich nenne das Balanced Life & Leadership und dies bedeutet für mich,

  • dass Du das Ruder wieder selbst in die Hand nimmst und Dich kraftvoll und auf eine gute Art erfolgreich fühlen kannst
  • in machbaren kleinen Schritten mit wenig Aufwand neue Wege gehst und DICH wieder spüren kannst. Denn manchmal bewirkt eine klitzekleine Veränderung der inneren Haltung schon ganz ganz viel im Außen….
  • dass Du Weitblick hast und neue Wege siehst
  • dass Du in Dir ruhst und Entscheidungen ganz leicht aus Deiner inneren Weisheit treffen kannst

Mission, Masterplan, Mindset & Magic!

Jetzt fragst Du Dich bestimmt, wie das gehen kann? Meistens gehe ich mit meinen Klienten in folgenden Schritten vor:

  • Mission: Zunächst finden wir Deine Mission, Dein „Warum“ und Deine leuchtende Vision. Alleine fällt es Dir vielleicht schwer, wirklich groß zu denken, aber keine Sorge – mit meiner Unterstützung geht das ganz leicht!
  • Masterplan: Wir entwickeln für Dich einen individuellen Schritt-für-Schritt Masterplan. Dabei geht es um die leichte und freudvolle Umsetzung Deiner Ziele in absolut machbaren, kleinen Schritten…
  • Mindset: Hier geht es um Deine innere Haltung, die ganz viel im Außen verändern wird. Mit dem entsprechenden Mindset wirst Du zur Gestalterin/zum Gestalter Deines Lebens und bist nicht mehr länger Opfer der Umstände.
  • Und zum Schluss gibt es noch eine Prise „Magic“, die wir über all das drüber stäuben…;-)

So sah mein Leben aus

Ich bin gelernte Journalistin und arbeitete als Ressortleiterin Kultur in einem großen Verlagshaus. Mein Job hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich habe wirklich gebrannt für das was ich tue. Ich habe immer geglaubt, wenn ich etwas mit Leidenschaft tue, dann bin ich geschützt davor, mich krank zu arbeiten, so wie viele Kollegen damals in meinem Umfeld sich regelrecht kaputt gearbeitet haben. Tatsächlich sind drei meiner Kollegen gestorben, weil sie einfach zu viel gearbeitet haben.

Gleichzeitig war ich Flamenco-Tänzerin, -Choreographin und -Lehrerin. Bis zu dem Tag, der mein Leben veränderte. Ein Reitunfall 2008 warf mich im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Sattel. Nach jahrelanger Reha-Phase führte mich mein Weg zum Yoga, zu Coaching und Psychologie. So fand ich meine Mission. Meine Klienten auf allen Ebenen zu stärken, das erfüllt mich heute zutiefst.

Mit meinem persönlichen Masterplan und dem entsprechenden Mindest lebe ich heute ein Leben voller Leichtigkeit und Freude und bin dabei ganz entspannt erfolgreich. Und täglich unglaublich dankbar dafür!!

Als Sabine zu mir kam

Als meine Klientin Sabine vor einem Jahr ins 1:1 Coaching zu mir kam, wusste sie zwar genau, dass es so nicht weitergehen kann. Sie fühlte sich kraftlos, resigniert und oft war sie so richtig wütend. Aber sie hatte keinen blassen Schimmer, wo sie anfangen sollte und wohin sie genau wollte wusste sie auch noch nicht.
Inzwischen hat sie ihr Business verändert (sie ist selbstständig) und hat nun endlich auch Zeit, all die Dinge zu tun, von denen sie gar nicht mehr wusste, dass sie so viel Freude daran hat: Sie hat Zeit für ihre Leidenschaften, für Bewegung und Natur und arbeitet mit großem Enthusiasmus. Letzte Woche hat sie mir zum Abschluss einen großen Blumenstrauß als Dankeschön geschickt….

Veränderung anschieben

Das klingt gut, oder? Vielleicht hast Du das Gefühl, dass Du zu wenig Energie hast, Dein Problem alleine zu lösen. Du weißt nicht, wo Du anfangen sollst und in welche Richtung es überhaupt gehen kann. Und weil Dir das Thema wie ein riesiger Berg vorkommt, fängst Du lieber gar nicht erst an.

Ein erster Schritt: Ein Klarheits-Gespräch mit mir

Lass es uns gemeinsam versuchen: Wenn Du möchtest, dass ich Dir Unterstützung dabei gebe, dann lade ich Dich zu einem Klarheits-Gespräch ein.

Was ist denn überhaupt ein Klarheits-Gespräch?

Wir treffen uns dafür auf ein 30-minütiges Gespräch via Zoom-Videokonferenz oder Telefon.

  • Wir schauen, wo Deine aktuellen Herausforderungen liegen und was sich womöglich hinter Deinem vordergründigen Thema verbirgt
  • Wir finden heraus, was Dein nächster Schritt sein kann
  • Und ob und wie ich Dir dabei helfen kann, mehr Leichtigkeit und einen gesunden Führungsstil aus Deiner inneren Mitte zu erreichen

Das einzige, was Du für das Klarheits-Gespräch investierst, ist Deine Zeit und Deine Offenheit, in neue Richtungen zu denken.
Also, wenn Du mehr Klarheit für Deine nächsten Schritte möchtest und neugierig bist, wie ich Dich dabei unterstützen kann, dann schicke mir eine Mail unter mail@claudiahomberg.com oder suche Dir gleich einen Termin HIER aus.
Schön, dass Du heute hier gelandet bist 🙂

 

 

 

Tanz den Stress einfach weg

Tanz den Stress einfach weg

Den Stress einfach wegtanzen

Es gibt bestimmte Songs, da kann ich einfach nicht still sitzen. Und für gute Laune auf Knopfdruck habe ich meine “Power-Playlist”. Wenn diese Musik läuft, muss ich einfach tanzen – auch gerne mal alleine durchs Zimmer.

Tanzen ist für mich die natürlichste Bewegung der Welt. Schon, wenn ich Menschen tanzen sehe, habe ich hinterher Muskelkater, weil mein Körper sich einfach mitbewegt.

Mein Leben lang habe ich getanzt. Erst Klassiches Ballett, später Modern Dance und 20 Jahre lang Flamenco. Ich habe auf der Bühne getanzt, im Regen, in der Disco, im Auto und sogar unter der Dusche.

Tanzen ist das älteste, bewusstseinsverändernde Ritual der Menschheit. Unser limbisches System kann der Kombi aus Rhythmus, Atem und Bewegung nicht widerstehen: Emotionen werden frei, seelische Knoten können sich lösen, alles fließt. Der Körper heilt und neue Ideen dürfen frei werden.

Tanzen als Morgenritual

Tanzen kann auch ein wunderbarer Bestandteil eines perfekten Morgenrituals sein.

Schon mal ausprobiert? Dreh doch einfach mal Deinen Lieblingssong auf und tanze durch das Zimmer. Am besten ohne Zuschauer….

Apropos Morgenritual: Falls Du Dein perfektes Morgenritual noch nicht gefunden hast, empfehle ich Dir meinen vierwöchigen Online-Kurs “Dein perfektes Morgenritual”. Zur Übersicht geht es HIER entlang. Und in Podcastfolge #2 erfährst Du, warum ein Morgenritual Dein Leben verändern kann.

Die meisten Menschen denken übrigens, sie können nicht tanzen. Dabei haben schon Babys ein sicheres Gefühl für Rhythmus. Tanzen ist Medizin – und dabei kommt es nicht auf die richtigen Schritte an.

Beim Tanzen werden vermehrt stimmungsaufhellende Botenstoffe wie Oxytozin und Glückshormone ausgeschüttet. Gleichzeitig sinkt der Spiegel des Stresshormons Cortisol in Deinem Blut.

Auch geistig ist Tanzen ein echter Jungbrunnen: Durch die Koordination des Körpers zur Musik schützt Dich Tanzen wie kaum ein anderes Hobby vor Demenz und Kreislauferkrankungen. Nur Yoga kann da locker mithalten….

Übrigens gestalte ich meine Yogapraxis sehr gerne mit Musik. Denn Musik wirkt ungefiltert auf unsere Emotionen. Siehe oben: Meine Liste von Powersongs macht sofort gute Laune.

Spannend finde ich jedoch die Studie, dass auch traurige, emotionale Klänge glücklich machen. Selbst wenn Dich traurige Musik zum Weinen bringt, steigt Dein subjektives Wohlbefinden.

Beispiel Flamenco oder auch Argentinischer Tango: Obwohl die Klänge manchmal wirklich recht schwermütig sind, schwebe ich nach einem solchen Abend mit Livemusik beflügelt und glücklich nach Hause.

Tanzen gegen Stress

Meine 6 Tipps, falls Du Lust bekommen hast, Tanzen für Dich als Stresskiller auszuprobieren:

  1. Trau Dich einfach!
  2. Wenn Du auf eine bestimmte Art und Weise tanzen möchtest (zB Flamenco): Lerne von anderen
  3. Lass die Musik einfach auf Dich wirken
  4. Folge Deiner Freude – sieh tanzen nicht als Wettbewerb an
  5. Jeder Mensch kann tanzen!
  6. Hab Geduld mit Dir! Wenn Du längere Zeit nicht getanzt hast, dürfen sich die ersten Schritte ruhig mal seltsam anfühlen. Siehe Punkt 1

Übrigens regt tanzen auch unsere Fantasie an und beflügelt Deine mentale Vorstellungskraft. Und die ist eine wichtige Fähigkeit für Deinen Geist, wenn Du langfristig Dein Mindset in Richtung “entspannt erfolgreich” verändern möchtest.

Also: Tanz den Stress doch einfach mal weg und tanz Dich glücklich!

Deine Löffelliste

Deine Löffelliste

Ja – diese Zeit gerade ist wirklich fordernd. Sie fordert unsere Geduld, sie reißt an unseren Nerven, sie erschüttert unser Vertrauen in die Zukunft bis ins Mark.

Alles, was bisher sicher erschien, wird nun in Frage gestellt.

Diese Krise legt bei jedem Einzelnen von uns den Finger in die Wunde und wirkt wie ein Brennglas. Alles, was wir vielleicht als verarbeitet und verdaut sahen, kommt jetzt wieder hoch. Alte Wunden werden aufgerissen.

Vielleicht erlebst Du Angst, Zweifel, vielleicht auch Ungeduld, Unsicherheit oder einfach nur Wut.
Das ist menschlich.

Die täglichen Nachrichten führen uns jedoch eines besonders deutlich vor Augen:
Unsere eigene Endlichkeit.

In dem Moment, in dem wir geboren werden, ist im Grunde nur eines sicher: Wir werden wieder von dieser Erde gehen. Es gibt einen ersten Atemzug und einen letzten. Und dazwischen? Darfst Du entscheiden, WIE Du Dein Leben erfahren möchtest.

Zur Zeit kommt es mir manchmal so vor, als würden wir gerade jetzt zum ersten Mal realisieren, dass wir alle irgendwann sterben werden. Die einen früher, die anderen später. Wir können uns den Zeitpunkt nicht aussuchen, wir wissen nie, wann es soweit ist.
Entscheidend ist doch nur die eine Frage: In welcher Qualität wollen wir unsere Lebenszeit gestalten?

Möchtest Du intensiv, glücklich, mit Leichtigkeit, Intensität, Freude, Leidenschaft leben, möchtest Du die beste Version von Dir sein oder möchtest Du durch Dein Leben “nur irgendwie durchkommen”?

Meine Antwort darauf ist eindeutig.

Die Löffelliste

Kennst Du den Begriff “Löffelliste”? Der Film “Das Beste kommt zum Schluss” mit Jack Nicholson und Morgan Freeman hat mich zu meiner eigenen Löffelliste inspiriert.

Die Geschichte: Durch einen traurigen Umstand lernen sich der weiße Milliardär Edward Cole (Jack Nicholson) und der afroamerikanische Automechaniker Carter Chambers (Morgan Freeman) kennen. Denn beide haben Krebs und liegen im selben Zimmer eines Krankenhauses. Als sich herausstellt, dass sowohl Cole als auch Chambers nach der Prognose der Ärzte nur noch wenige Monate zu leben haben, versuchen beide, der restlichen Zeit das Maximale abzutrotzen. Eine Liste mit Dingen, Erfahrungen und Erlebnissen, die sie vor dem nahen Tod unbedingt noch erledigen wolle, soll ihnen dabei helfen, der erschreckenden Tatsache ins Auge zu blicken. Es ist ihre „Löffel-Liste“: Auf dieser Liste haben sie all die Dinge gesammelt, die sie noch erleben oder unternehmen möchten, bevor sie „den Löffel abgeben“. Eine zauberhafte Geschichte über das Leben. Kann ich Dir sehr empfehlen, falls Du den Film noch nicht gesehen hast.

Auch in dem Bestseller „Das Leben ist zu kurz für später“ beschreibt Autorin Alexandra Reinwarth, welche Erfahrungen sie durch die Vorstellung gemacht hat, dass sie in einem Jahr den Löffel abgibt und wie bereichernd dieses Jahr für sie und ihre komplette Familie war.

Dankbarkeit im Hier und Jetzt

Dabei geht es nicht darum, ständig irgendetwas “hinterherzurennen”.
Dankbarkeit, das Leben im HIER und JETZT, das im Leben wertschätzen, was bereits da ist, das ist wunderbar und wesentlich im Leben.
Gleichzeitig öffnest Du Dich für neue Möglichkeiten und erlaubst den Wundern, in Dein Leben zu kommen, wenn Du Dich für den Gedanken einer Löffelliste öffnest.

Auf meiner Löffelliste stand übrigens ein Roadster. Das sind diese kleinen, flachen Cabrios, in die man gaaanz tief einsteigen muss, so dass man fast mit dem Po „auf der Straße sitzt“.

  • Sie haben nur Platz für zwei.
  • Sie sind nur schön bei gutem Wetter.
  • Sie sind unvernünftig.
  • Es geht kaum Gepäck rein.
  • Nicht mal der Hund hat darin Platz.
  • Aber sie sind wunderschön!!!!

Mit offenem Dach an einem Sommerabend übers Land zu fahren, den Abendhimmel über mir, den Wind in meinen Haaren spüren, die laue Luft im Gesicht: Das genau ist mein Traum von Freiheit, Unabhängigkeit und Lebenslust.

Zwei Jahre lang landete das Bild eines solchen Roadsters auf meinem Visionboard.

Und jetzt habe ich es getan. Letzten Samstag habe ich mir mein Traumauto zum Geburtstag geschenkt.

Öffne Dich für Wunder

Es fühlt sich wunderbar an, sich einen Traum zu erfüllen. Intensiv. Lebendig. Freudig. Voller Lebenslust. Optmistisch. Wundervoll. Es macht gute Laune. Es erfüllt Dich mit tiefer Befriedigung. Es verschafft Dir „Wunder-volle“ Erinnerungen.

Jetzt steht auf meiner Löffelliste unter anderem noch

…eine Nacht unterm Sternenzelt schlafen
…Yoga in der Wüste
…eine Fahrt im Heißluftballon
…über eine Hängebrücke gehen
…einen weiteren Berg besteigen
…die Toscana sehen…

…nackt in einem See schwimmen

…Jeepsafari durchs Hinterland von Gran Canaria

…einen Orang Utan streicheln

 

Und? Was steht auf Deiner „Löffelliste“? Beginne am besten jetzt gleich mit der Umsetzung. Worauf wartest Du noch?

Du kannst. Punkt. Ende der Geschichte.

 

Balanced Life & Leadership

Das Jahr des Schmetterlings

Gerade komme ich von einem langen Spaziergang mit meinem Hund über die Felder zurück. Die Natur ist von so unbändiger Kraft und Schönheit, dass es mir jedesmal, wenn ich draußen bin, echt den Atem verschlägt.

Die Obstbaumblüten vor dem klatschblauen Himmel, die saftig-grünen Wiesen – einfach herrlich. Die intensiven Blütendüfte, die klare Luft – ich genieße es so sehr. Es scheint, als würde die Natur die Zeit der Ruhe für Erholung und Erneuerung nutzen und so richtig Aufblühen – im wahrsten Sinne des Wortes.

Aber nachts werde ich im Moment häufig wach und kann dann nicht mehr einschlafen. Ich denke an die Menschen, denen es jetzt gerade nicht so gut geht. An alle die, die von existenziellen Ängsten und Sorgen geplagt werden. Die  nicht wissen, ob sie ihren Laden wieder öffnen können oder ob sie zurückkehren werden an ihren Arbeitsplatz. An die, die vielleicht auf eine Operation warten, die aktuell verschoben werden musste.

Ich bin so dankbar für all das, was ich gerade tun kann, für mein schönes Zuhause, die lieben Menschen, die mich begleiten.

Lock Down – hättest Du jemals gedacht, dass so etwas in unserer Welt möglich ist? Diese Pandemie hat bewiesen: Alles ist möglich. Die gute Nachricht: Wenn jedoch alles möglich ist, dann ist auch alle erdenklich Gute im Leben möglich.

2020 – Das Jahr des Schmetterlings

 

In den letzten Jahren habe ich immer im Januar mein persönliches „Wort des Jahres“ für mich benannt – etwa wie 2019 das Wort „Leichtigkeit“. Leichtigkeit zog sich wie ein roter Faden durch mein Jahr, das so federleicht und luftig und freudig war wie noch nie zuvor.

Im Januar 2020 war ich wieder auf der Suche nach „meinem“ Wort, aber so richtig wollte mir kein Wort des Jahres in den Sinn kommen. Was kam, war: „Das Jahr des Schmetterlings“. Ich habe es nicht wirklich verstanden, was mein Unterbewusstsein mir da an die Oberfläche gespült hat, aber ich fand das Bild schön und wollte mich überraschen lassen, was da wohl auf mich zukommt.

Und auf meinem Visionboard landete der Satz „Der Beginn einer neuen Ära“ und das Wort „Aufbruch“. Inzwischen weiß ich nur zu genau, was mein Unterbewusstsein damit meinte…;-)

Das Jahr des Schmetterlings – ja, das passt zu diesem 2020. Wir alle erleben nun, was eine Raupe durchmacht, die eingesperrt in einen kleinen Kokon eine wundersame Transformation durchmacht und als strahlend schöner Schmetterling den Kokon verlassen wird.

Der Lock Down zwingt zu innehalten und Einkehr, zu Reflexion und Stille. Vorausgesetzt, Du lässt Dich darauf ein…

Diese Herausforderung weltweit gerade ist so stark und ich glaube fest daran, dass dies großartige Chancen für uns alle birgt. Wahrhaftige Veränderung findet jedoch von innen nach außen statt und wir dürfen jetzt in uns gehen und tief eintauchen in diesen Prozess.
Hinschauen, auf das, was uns wichtig ist, neue Prioritäten setzen und positive Veränderungen einleiten – das ist jetzt für uns alle dran, wenn wir an dieser herausfordernden Zeit wachsen möchten. Du bestimmst selbst, wie Du diese Zeit erleben möchtest. Ängstlich zurückgezogen oder gestaltend, mutig und visionär.

Kraftvolle Transformation – gelassen durch stürmische Zeiten

„Wer eine Krise übersteht, überwindet sich selbst, ohne bezwungen zu werden.“ Albert Einstein

Auch die „Ostergeschichte“ beschreibt letztlich solch einen kraftvollen Transformations-Prozess. Auferstehung. Neubeginn.

Die Osterfeuer auf den Feldern lassen Altes zu Asche werden, damit Neues entstehen kann.

Bist Du bereit, Dich darauf einzulassen? Hinzuschauen, um daran zu wachsen? Bist Du bereit, die Gestalterin/der Gestalter Deines Lebens zu werden?

Die folgenden Fragen können Dir helfen, Dich auf „die Zeit danach“ vorzubereiten:

  • Was ist Dir wirklich wichtig im Leben?
  • Mit welchen Menschen möchtest Du Deine Zeit verbringen?
  • Welche Werte willst Du künftig leben?
  • Wie willst Du Dein Leben gestalten?
  • Wie darf unsere Arbeitswelt in der Zukunft aussehen?

Krisen gelassen meistern

 

Übrigens: Jede Krise bedeutet Stress für unser System. Krisen sind besondere Herausforderungen, auf die wir zunächst wie unsere Vorfahren reagieren: Mit Flucht, Kampf oder Totstellen.

Und was kommt dann? Wir durchlaufen jede Krise in verschiedenen Stufen und es ist vollkommen gleichgültig, ob es sich dabei um eine persönliche Krise wie eine Scheidung oder einen Jobverlust handelt oder eine globale Krise wie eine Pandemie.

Aus meiner Sicht sind es genau 7 Schritte, die uns helfen können, von der Krise in unsere innere Stärke zu finden und kraftvoll die Krise zu meistern. Genau darum wird es übrigens auch in meinem Buch gehen. Dank Corona und eines ausgefallenen Seminares hatte ich Zeit, mit dem Schreiben zu beginnen. Mit dem Manuskript werde ich voraussichtlich Ende April fertig sein, dann kommt Lektorat und die Veröffentlichung. Also ein bisschen Geduld braucht es bitte noch…

Der erste Schritt auf dem Weg in die innere Stärke ist übrigens Klarheit. Es geht darum, wirklich genau zu reflektieren, wow Du gerade stehst. Mach eine gnadenlos ehrliche Bestandsaufnahme und werde Dir bewusst, was Dich gerade ängstigt, wütend macht oder stresst.

Bei mir zum Beispiel ist es die eingeschränkte Bewegungsfreiheit, die mir Bauchweh macht. Denn Freiheit ist mein wichtigster Wert im Leben. Meine Freiheiten in diesem „Krisen-Alltag“ trotzdem zu finden, ist befreiend im wahrsten Sinne des Wortes. Ich schenke mir kleine Auszeiten, laufe zum Beispiel liebend gerne quer über die Wiesen und plane verrückte Reisen, von denen ich nicht weiß, wann und ob ich sie jemals machen werde.

  • Wie findest Du Deine Ruhe im Sturm?
  • Wie stärkst Du Dich jetzt?

 

Am 20. April beginnt mein vierwöchiger Online-Kurs „Vom Stress zu innerer Stärke“.

Du lernst in diesem Kurs…

  • wie Du Krisen für Dich nutzen kannst und gestärkt daraus hervor gehst
  • wie Du ganz entspannt auch unter Druck den Weitblick behältst
  • wie Du eine Vision für Dich entwickelst, und ganz viel Motivation bekommst
  • wie Du jederzeit Deine Ressourcen auffüllen kannst, um mehr Power zu haben
  • zusätzliche Live-Webinare & Live-Yogastunden
  • Online-Coaching Sessions
  • das Mind-Set, um Dich von schlechten Nachrichten nicht runterziehen zu lassen
  • Yoga-Videos & Meditationen, die Du jederzeit nutzen kannst

HIER gelangst Du zur Übersicht und zur Anmeldung.

Eines steht für mich fest: Nach Corona wird nichts mehr so sein wie vorher. Die Welt wird eine andere sein. Meine Hoffnung ist groß, dass wir dann alle ein Stück bewusster, erwachsener und offener geworden sind.

Ich freue mich schon jetzt sehr darauf, dies mit Euch zu feiern!! Ich stelle mir vor, wild auf der Straße zu tanzen, zu singen und alle meine Freunde zu umarmen.

Das wird ein Fest!!!

Jetzt anmelden und schon bist Du gratis dabei!

Der Online-Kongress für entspannten Erfolg und mehr Leichtigkeit in allen Lebenbereichen.

Hurra! Fast geschafft! Die Bestätigungsmail ist auf dem Weg zu Dir! 

Jetzt anmelden und schon bist Du gratis dabei!

Der Online-Kongress für entspannten Erfolg und mehr Leichtigkeit in allen Lebenbereichen.

Hurra! Fast geschafft! Die Bestätigungsmail ist auf dem Weg zu Dir! 

Jetzt anmelden und zwei gratis Interviews direkt ansehen!

Der Online-Kongress für entspannten Erfolg und mehr Leichtigkeit in allen Lebenbereichen.

Hurra! Fast geschafft! Die Bestätigungsmail ist auf dem Weg zu Dir! 

Jetzt anmelden und schon bist Du gratis dabei!

In diesem Webinar erfährst Du alles über das neue Jahresprogramm und was Du in einem Jahr erreichen kannst!

Hurra! Fast geschafft! Die Bestätigungsmail ist auf dem Weg zu Dir! 

Jetzt anmelden und schon bist Du gratis dabei!

In diesem Webinar erfährst Du alles über das neue Jahresprogramm und was Du in einem Jahr erreichen kannst!

Hurra! Fast geschafft! Die Bestätigungsmail ist auf dem Weg zu Dir!