Ein herausfordernder Job, Termindruck im Alltag, die Ansprüche, die wir an uns selbst stellen: Was auf den ersten Blick vielleicht aussieht wie eine Bilderbuch-Karriere entpuppt sich bei näherem Hinschauen als ein Tanz auf dem Vulkan – immer mit einem Bein in der Burnout-Spirale.
Kopfschmerzen, Schlafstörungen oder Lustlosigkeit können dabei erste Signale für einen drohenden Burnout sein. Übellaunigkeit, Gereiztheit, Gefühle des Versagens, der Sinnlosigkeit, Angst, den Anforderungen nicht mehr gewachsen zu sein, mangelndes Interesse am Beruf oder Aufgabenbereich, Rückenschmerzen, permanente Müdigkeit, Kraftlosigkeit und Erschöpfung sind weitere Symptome.
Eine allgemein gültige Strategie gegen Stress gibt es leider nicht. Jeder Mensch fühlt sich von ganz unterschiedlichen Dingen gestresst und geht mit Druck und Anspannung auf seine ganz eigene Weise um. Allerdings ist es für einen Coach oder Therapeuten nicht schwierig, den Betroffenen individuell zu unterstützen, Kraftreserven zu mobilisieren und eine individuelle Strategie entwickeln zu helfen, die es den Betroffenen möglich macht, dauerhaft leistungsstark, erfolgreich und gesund zu bleiben.

Welcher ambitionierte Powermann, der den nächsten Level im beruflichen oder privaten Umfeld erreichen will, möchte sich zum Thema Stress von mir interviewen lassen?
Ich habe bis zum 30. April 2018 insgesamt 50 Plätze frei und möchte Ihre Herausforderungen besser verstehen lernen. Ich biete dafür eine kostenlose 20-minütige Brennpunkt-Analyse als Feedback direkt nach dem Interview an. Anmeldungen hier: 
https://claudiahomberg.youcanbook.me/