Loslassen & Abheben

Loslassen & Abheben

Warum gesundes Loslassen auf allen Ebenen unseres Seins befreiend und erleichternd wirkt.

In diesem Jahr werde ich das erste Mal eine Fahrt in einem Heißluftballon machen. Ich stelle es mir wunderbar vor – auch, wenn ich Höhenangst habe…

Ich sehe den Moment schon vor mir: Ganz leicht und schwebend hebt der Ballon  vom Boden ab und gleitet über die Landschaft hinweg. Von oben sieht die Welt ganz anders aus…

Ballast abwerfen und voller Leichtigkeit in den Himmel aufsteigen – mit dem Wind fliegen – ach, wie herrlich!!

Wusstest Du, dass „mehr Leichtigkeit im Leben zu fühlen“ der am häufigsten geäußterte Wunsch meiner Klienten ist, wenn sie zu mir kommen?

Die gute Nachricht: Der Anfang eines Jahres ist perfekt dafür geeignet, Ballast abzuwerfen.

Loslassen schafft Raum für Neues. Entrümpeln befreit. Detox macht glücklich und leicht.

Loslassen hilft Dir dabei

  • Die Weichen in Deinem Leben neu zu stellen
  • Energie- und Zeitfresser zu erkennen und eliminieren
  • bewusster zu konsumieren
  • Deinen Fokus auf das Wesentliche zu lenken
  • die Leichtigkeit in Dein Leben zurück zu holen

„Lerne loszulassen, es ist der Schlüssel zum Glück“, sagt Buddha.

Je weniger Ballast Du mit Dir herumschleppst, umso leichter ist Dein Leben im Hier und Jetzt.

Aber loslassen ist gar nicht so einfach.

  • Wenn es sich um alte Gewohnheiten handelt, dann sind diese tief in unserem System verankert. Um sie wirklich loszulassen braucht es zunächst einmal ein Ziel, eine Vision und dann auch noch etwas Energie, um neue und gute Gewohnheiten zu etablieren
  • Auch von Dingen, die wir eigentlich loslassen möchten, trennen wir uns oft nur schwer. Entscheide beim Aufräumen und Ausmisten nach folgenden Kriterien: Tut mir dies gut? Brauche ich es? Wenn beides nicht zutrifft – weg damit!
  • Menschen, die uns nicht gut tun, loszulassen kann sehr schwierig sein. Denn loslassen heißt nicht verdrängen, sondern es ist ein tiefgreifender Prozess, damit wir wirklich innerlich loslassen können.

Schau mal gnadenlos ehrlich auf Dein Leben

  • In welchen Bereichen Deines Lebens fühlst Du Dich gerade „schwer“?
  • Was kannst Du loslassen, um Leichtigkeit zu spüren?

Ich liiiiebe diese anstrengungslose Leichtigkeit, die uns so herrlich beschwingt. So, als würdest Du mit leichtem Gepäck wandern gehen. Frisch, irgendwie neu, frei und einfach.

Tatsächlich zieht sich seit Jahresbeginn diese beschwingte Leichtigkeit durch die letzten Wochen und breitet sich immer mehr in meinem Leben aus.

  • der Schreibtisch ist leer.
  • mein Schrank aufgeräumt.
  • Überflüssiges entsorgt.
  • und was sich schwer anfühlt, lasse ich los.

Auch beim Essen ist mir nach der „süßen und schweren“ Winterzeit jetzt nach frühlingshaften, leichten Mahlzeiten zumute. Gemüsig, bunt, frisch und eben leicht soll es jetzt sein. Ich habe totalen Heißhunger auf Obst, Salat und Gemüse und liebe frischgepresste Säfte und virile Wasser. Mein Körper dankt es mir und ich habe viel mehr Energie, schlafe besser und ich sehe es natürlich auch auf meiner Waage.

Kostenloses Webinar zum Thema Loslassen und Detox

Am Aschermittwoch, den 26. Februar, 19.30 Uhr, gebe ich ein kostenloses Webinar zum Thema „Loslassen & Detox“ und was Du tun kannst, um Dich in Deinem Körper wieder so richtig wohl zu fühlen.

Zur Anmeldung bitte HIER KLICKEN.

Dein Mantra für diese Woche:
Ich lasse los, was mich beschwert.

Ich wünsche Dir eine luftig-leichte Woche!

Alles Liebe

Deine Claudia

Weihnachten & Geschenke…

Weihnachten & Geschenke…

..gehören nun mal zusammen. Ganz ehrlich, ich bin keine Freundin von „Material-Schlachten“ . Aber ich mag es sehr, mir für jeden eine schöne Kleinigkeit zu überlegen.

 

Deshalb habe ich mir folgendes für Euch ausgedacht: Ich schnüre vier verschiedene, wunderschöne und individuelle Geschenk-Pakete, die Ihr an Weihnachten Euren Lieben schenken könnt.

 

Du kannst  „Klarheit“, „Inneren Frieden“ und „Veränderung“ zu Weihnachten verschenken.

Jedes Geschenk-Paket besteht aus individuellem Coaching („Klarheit“ und „Veränderung“) oder einem Kurs („Innerer Frieden“).

Die Beschenkten erhalten von mir per Post dazu außerdem

  • ein hübsch verpacktes Päckchen
  • mit einem schön gestalteten Gutschein
  • und einer kleinen individuellen Überraschung.

 

Die Anzahl der Weihnachts-Pakete ist begrenzt und es gibt die Pakete zu attraktiven Sonderpreisen.

 

Das sind die Weihnachtspakete:

 

Klarheit

In einem 30-minütigen Impuls-Coaching stellen wir 1:1 mit mir (vor Ort oder per Skype bzw. Zoom) die Weichen für eine erfüllende Veränderung in Deinem Leben.

79 Euro statt 99 Euro incl. MwSt.

Innerer Frieden:

Die „Kraft der Stille“ ist ein Online-Kurs für alle, die einen leichten Einstieg in das Thema Meditation suchen.

47 Euro statt 69 Euro incl. MwSt.

 

Veränderung:

Coaching Paket GOLD

  • Coaching-Dauer: 6 Wochen
  • 3 Coachings à 60 Minuten per Zoom oder Telefon bzw. 1:1 alle 14 Tage
  • Maßgeschneiderte Transferaufgaben zwischen den Coachings zur Vertiefung
  • E-Mail-Support für Fragen
  • Inklusive Vor- und Nachbereitungen aller Coaching-Termine

590 Euro statt 690 Euro incl. MwSt.

 

Und so geht es:

Da diese „Pakete“ sehr individuell sind, gibt es von jedem Paket nur 5 Stück.

Schreibe mir bitte eine E-Mail an mail@claudiahomberg.com mit dem Paket-Namen und der Adresse des Beschenkten. Du erhältst dann von mir eine Rechnung. Solltest Du noch Fragen haben, schreibe mir gerne!! Ich freue mich auf Dich!

P.S. Von dem Erlös eines jeden Paketes spende ich 20% an das Projekt „Malisa-Home“.

Wie gestresst bist Du wirklich?

Wie gestresst bist Du wirklich?

Es gibt einen positiven Stress, der uns zu Höchstleistung anspornt.

Vielleicht kennst Du das auch: Bestenfalls gerätst Du dabei in einen produktiven Flow, bist sehr fokussiert und tauchst für Stunden vollkommen ab. Das ist großartig und fühlt sich vor allem hinterher fantastisch an.

Mir geht das oft so, wenn ich vor vielen Leuten als Speakerin oder Trainerin stehe oder wenn ich in letzter Minute etwas „Großes“ fertigstellen muss. Ich behaupte sogar, ich brauche den Adrenalin- und Cortisol-Kick um Höchstleistung zu bringen und voll konzentriert zu sein,

Auf der anderen Seite gibt es auch diese Phasen des lang anhaltenden Drucks. Permanenter Stress, der von anderen oder von uns selbst auf uns ausgeübt wird. Das sind all diese zahlreichen Belastungen und Herausforderungen, die uns auf Dauer krank machen können. Termindruck, belastende Lebenssituationen, Menschen, die uns nicht gut tun oder der kleine Perfektionist oder Ja-Sager in uns selbst. Ganz egal, woher der Stress kommt – wenn er länger anhält ist sehr belastend für unseren Körper und unsere Seele.

Die gesundheitlichen Folgen von Dauerstress sind enorm.

Erste Anzeichen dafür können zum Beispiel sein:

  • Herz-Kreislaufprobleme
  • Bluthochdruck
  • Schwindel
  • Schlafprobleme
  • Verdauungsprobleme
  • Reizbarkeit
  • sexuelle Unlust
  • schlechte Laune
  • Konzentrations-Schwierigkeiten
  • erhöhter Alkoholkonsum
  • Frustessen

 

Na klar, am besten ist es natürlich, wenn wir grundsätzlich die Stellschrauben in unserem Leben so drehen, dass wir so oft wie möglich Dinge tun dürfen, die wir gerne tun. Keine Frage. Aber nicht immer ist das sofort umsetzbar.

Oft ist ein längerer Weg dahin nötig.

Aber was kannst Du konkret sofort tun, wenn Du spürst, dass ein oder mehrere der oben beschriebenen Symptome auf Dich zutreffen?

Hier meine 10 effektivsten Tipps gegen Stress

  • 5 tiefe bewusste Atemzüge. Achte beim Einatmen darauf, dass Du bis in den Bauch, in die Seiten und den Rücken atmest. Dann langsam und lange ausatmen. Das Ausatmen sollte mindestens doppelt so lange dauern wie das Einatmen.
  • 1 Glas Wasser langsam trinken
  • Vor Dir selbst zugeben, dass es zuviel ist. Das „Annehmen“ der Situation „entstresst“ uns sofort.
  • Mit anderen darüber sprechen, Ideen sammeln, wie Du Entlastung bekommen kannst
  • Irgendetwas delegieren. Du musst nicht alles alleine schaffen!
  • Mach´ mal 5 Minuten gar nichts. Anstatt bei Stress die nächste Ablenkung, die nächste „Entspannung“ zu suchen, mach einfach NICHTS. Einfach nur mal sitzen und gar nichts tun. 
  • Sag „STOP“. Wenn Du innerlich merkst, wie Du gestresst bist, sage ganz bewusst STOP! zu der inneren Gedankenmaschine. Wir haben nämlich viel mehr Macht über unsere Gedanken als wir häufig meinen. Also sage einfach mal STOP! – und schau, was passiert.
  • An etwas Schönes Denken. Urlaubsfotos betrachten oder an ein schönes Ereignis in der Vergangenheit denken und Dir Details ganz intensiv vorstellen.
  • Meditieren lernen. Nichts wirkt so effektiv gegen Dauerstress. Täglich 10 Minuten täglich genügen vollkommen.
  • Eine Auszeit nehmen. Irgendwie raus aus dem Hamsterrad. Am wirkungsvollsten ist ein halber oder ganzer Tag. Geh in den Wald, in die Sauna oder fahr ans Meer.

Und wenn Du wissen möchtest, wie gestresst Du wirklich bist, mach den Stress-Test:

Über diesen LINK gelangst Du zu meinem Stress-Test.

Ich wünsche Dir spannende Erkenntnisse! 🙂

 

K – wie Konkurrenz

K – wie Konkurrenz

Sicher hast Du eines dieser Szenarien schon einmal selbst erlebt:

  • Du hast eine wirklich tolle Idee und Du freust Dich über Deine Kreativität, doch plötzlich hat ein anderer diese Idee kopiert.

 

  • Dein Business läuft gut – aber Dein Mitbewerber macht mehr Umsatz als Du.

 

  • Du freust Dich gerade über Dein neues Auto – da kommt Dein Nachbar plötzlich in einem traumhaften Sportwagen um die Ecke.

 

  • Oder: Du bist auf einer Business-Veranstaltung und fühlst Dich super. Du siehst gut aus, bist kompetent und führst interessante Gespräche. Doch auf einmal trifft jemand anders ein. Blitzartig scannst Du den oder die Neue und Dein Selbstwertgefühl fährt in den Keller. 

 

Was ist passiert? Du bist reingetappt in die Falle von Vergleichen und Konkurrenz. 

Wenn wir uns mit anderen vergleichen, macht uns das oft schlechte Gefühle. Warum ist das so?

Konkurrenz heißt wörtlich „um die Wette laufen“. Ich gebe Dir mal ein Bild: Stell Dir vor, Du stehst auf einer Tartan-Bahn in den Startlöchern. Du rennst los, aber Du drehst Dich permanent nach rechts und links um, um Deine „Mitläufer“ zu beobachten.  Was passiert? Richtig! Du verlierst an Geschwindigkeit und im schlimmsten Fall stolperst Du sogar. Und so wie bei einem Wettlauf ist’s auch in Deinem Business. Drehst Du Dich ständig um, um Deine Mitbewerber, Deine „Konkurrenten“ zu beobachten, kostet Dich das Energie.

Aber was bringt Dich bei einem Wettlauf nach vorne – was macht Dich unschlagbar?

Lass´ den Fokus bei Dir. Wähle Deine eigene Strategie, konzentriere Dich auf Deine Stärken, lass Dich nicht ablenken von den scheinbaren Erfolgen anderer Menschen. MACH DEIN DING. 

Suche nicht andere, sondern Dich selbst zu übertreffen. Marcus Tullius Cicero

Dein Mantra für diese Woche:

Ich feiere meine eigenen Erfolge. 

Ich wünsche Dir eine erfolgreiche Woche!

Alles Liebe,

Deine Claudia

Warum Du Dein Bett lieben solltest

Warum Du Dein Bett lieben solltest

Gehst Du gerne ins Bett? Freust Du Dich jeden Abend darauf, Dich in die weichen Kissen sinken zu lassen? 

Also ich liiiiebe mein Bett. Ich gehöre zu den Menschen, die liebend gerne zwischen kuscheligen Decken auftanken und ausruhen. Die besten Ideen kommen mir in der behaglichen Wärme meines Betts. 

Beim ersten Anflug eines Infekts oder einer Erschöpfung verschwinde ich im Bett und schlafe mich aus. Ich brauche etwa 7 1/2 Stunden Schlaf pro Nacht und liege mit meinem Schlafbedürfnis damit etwas über dem Durchschnitt. Fünf bis zehn Stunden braucht der erwachsene Mensch; das Mittel, so fand der Regensburger Schlafforscher Jürgen Zulley heraus, liegt bei sieben. 

Zulley zufolge geht der Durchschnittsdeutsche um 23.04 Uhr ins Bett, liegt noch eine Viertelstunde wach, wacht um 6.18 Uhr auf, hat dann genau sieben Stunden geschlafen – und verbringt somit 30 Prozent seines Lebens im Schlaf.

Fühlst Du Dich morgens oft müde und zerschlagen? Das könnte daran liegen, dass Du schlicht zuwenig Schlaf hattest. 

Diese 5 Anzeichen für zu wenig Schlaf kennst Du vielleicht noch nicht: 

1. Immer auf der Suche

Du bist ständig auf der Suche nach Deinen Schlüsseln, Deiner Brille, Deinen Notizen, vergisst Termine und kannst Dich nicht an den Namen des neuen Arbeitskollegen erinnern?Vergesslichkeit und schlechte Laune können Anzeichen für zuwenig Schlaf sein.

2. Nicht ohne meinen Kaffee

Ohne Kaffee geht gar nichts? Würdest Du Kaffee am liebsten intravenös zu Dir nehmen, weil Du permanent zerschlagen bist?  Vorsicht: Zu viel Kaffeekonsum kann tatsächlich auch müde machen. Ohnehin verschlechtert zu hoher Kaffeekonsum Deine Schlafqualität.

4. Mmmhhh, Lust auf Schokolade? 

Chips, Pizza, Schokolade – wenn Du ständig hungrig bist, kann das an zu wenig Schlaf liegen. Wissenschaftler fanden heraus, dass der Wert des sogenannten Hungerhormons Ghrelin durch Schlafmangel ansteigt. Und das wiederum führt zu einer Gewichtszunahme. „Zu wenig Schlaf macht dick, dumm und krank“ – so krass sagt es der Schlafexperte Jürgen Zulley.

4. Jetzt ist schon wieder eine Erkältung im Anmarsch…

Schlaf stärkt das Immunsystem und hilft deinem Körper bei der Regeneration. Bist Du ständig krank bzw. fühlst Dich über einen längeren Zeitraum nicht recht fit, könnte das an einem Schlafmangel liegen. Daher: Ruh dich aus! Schlafen ist noch immer die beste Medizin.

5. Immer grummelig

Die Harvard Medical School hat zum Thema „Schlaf und mentale Gesundheit“ einen Artikel verfasst. Chronisch schlechte Laune kann ein Hinweis auf Schlafmangel sein.

Aber was, wenn Du zwar supergerne schlafen möchtest, Dich abends auf Dein Bett freust, aber dann schlecht einschläfst oder mitten in der Nacht stundenlang wach liegst? 

  • Ein wohltuendes Abendritual hilft: Ein kleiner Spaziergang an frischer Luft, ein leckerer Tee – und dann sanft ins Land der Träume gleiten. 
  • Auch wer regelmäßig meditiert kann seine Schlafqualität verbessern. 
  • Im Yoga gibt es ebenfalls wertvolle Tools: „Wechselatmung“ zum Beispiel kann das Gedankenkarussell stoppen.

Dein Mantra für diese Woche:

Ich finde Ruhe in meinem erholsamen Schlaf.

Ich wünsche Dir eine ausgeschlafene Woche!

Alles Liebe,

Deine Claudia

Raus aus der Box

Raus aus der Box

Der November ist grau.

Einzelkinder sind verwöhnt.

Schöne Menschen sind dumm.

Geld verdirbt den Charakter.

Frauen können nicht einparken.

Solche und ähnliche Vorurteile, Plattitüden und Stammtisch-Pauschalisierungen gibt es viele. Menschen lieben solche Schubladen. Es macht es leichter, Dinge einzuordnen und zu verstehen. Das ist die eine Seite. Die andere Seite der Medaille ist, dass unser Gehirn immer wieder versucht, uns solche „Annahmen“ oder Glaubenssätze“ zu „beweisen“. Du kennst das Phänomen sicher: Wenn ich sage „Denke nicht an einen rosa Elefanten“ wird genau ein rosa Elefant vor Deinem inneren Auge erscheinen. Wenn wir den Fokus auf etwas Bestimmtes richten, wird es stärker. Wenn wir also etwas für wahr und bin Stein gemeißelt halten, wird unser Unterbewusstsein immer wieder versuchen, Beweise dafür zu sammeln, dass es auch wirklich so ist.

Komm raus aus der Box.

Ich lade Dich in dieser Woche dazu ein, anders, neu und ungewöhnlich zu denken.

 

  • Was also, wenn Du besonders auf die sonnigen Stunden im November achtest?
  • Die Frauen, die perfekt einparken können (so wie ich 😉 )?
  • Die schönen UND intelligenten Menschen?
  • Die Reichen, die viel Gutes tun in der Welt?

Achte einmal ganz spielerisch darauf, was passiert, wenn Du Deinen Fokus auf die ungewohnten Dinge richtest. Auf das Neue, das Andere, das Besondere.   Das gleiche Prinzip lässt sich im Übrigen auch auf das anwenden, was wir über uns selbst denken.

  • Ich kann nicht rechnen.
  • Ich bin nicht gut genug.
  • Ich schaff´ das nie.
  • Ich habe nie Glück.

Wenn Du etwas in der Art über Dich denkst, wirst Du es Dir immer wieder beweisen wollen. Unbewusst. Unser Unterbewusstsein jedoch ist ungefähr so wendig wie ein riesiger Tanker auf dem Ozean, wir müssen uns mächtig ins Zeug legen, um den Kurs zu verändern. 😉 Wenn Du etwas in Deinem Leben verändern möchtest, dann beginne also zunächst, Deine Gedanken über Dich selbst zu verändern. Also: Was denkst Du über Dich selbst? Wie liebevoll ist Dein innerer Monolog mit Dir selbst? Sei bereit für neue Gedanken und Deine Welt wird sich verändern. Ich wünsche Dir eine Woche voller Überraschungen.

„Das habe ich noch nie vorher versucht, also bin ich völlig sicher, dass ich es schaffe.“ Pippi Langstrumpf

Alles Liebe, Deine Claudia

Wenn Du Impulse wie diese jeden Sonntag in Deine Inbox bekommen möchtest, bitte hier entlang:

HIER KLICKEN FÜR DIE SUNDAY SECRETS

Jetzt anmelden und schon bist Du gratis dabei!

Der Online-Kongress für entspannten Erfolg und mehr Leichtigkeit in allen Lebenbereichen.

Hurra! Fast geschafft! Die Bestätigungsmail ist auf dem Weg zu Dir! 

Jetzt anmelden und schon bist Du gratis dabei!

Der Online-Kongress für entspannten Erfolg und mehr Leichtigkeit in allen Lebenbereichen.

Hurra! Fast geschafft! Die Bestätigungsmail ist auf dem Weg zu Dir! 

Jetzt anmelden und zwei gratis Interviews direkt ansehen!

Der Online-Kongress für entspannten Erfolg und mehr Leichtigkeit in allen Lebenbereichen.

Hurra! Fast geschafft! Die Bestätigungsmail ist auf dem Weg zu Dir! 

Jetzt anmelden und schon bist Du gratis dabei!

In diesem Webinar erfährst Du alles über das neue Jahresprogramm und was Du in einem Jahr erreichen kannst!

Hurra! Fast geschafft! Die Bestätigungsmail ist auf dem Weg zu Dir! 

Jetzt anmelden und schon bist Du gratis dabei!

In diesem Webinar erfährst Du alles über das neue Jahresprogramm und was Du in einem Jahr erreichen kannst!

Hurra! Fast geschafft! Die Bestätigungsmail ist auf dem Weg zu Dir! 

Melde dich hier an um die Mails zu dem Kurs: Stark.Schlank.Schön zu erhalten

 

Hurra! Fast geschafft! Die Bestätigungsmail ist auf dem Weg zu Dir!