#58 – Interview mit Angelika Buchmayer

Netzwerke sind zu jeder Zeit wichtig, die privaten sowieso, aber besonders auch die Business-Netzwerke. Eine der erfolgreichsten und charmantesten Netzwerkerinnen ist Angelika Buchmayer. Angelika ist „Expertin für Experten“ am digitalen Markt. Sie richtet das Scheinwerferlicht auf Beraterinnen, Trainerinnen, Coaches, macht sie als Expertinnen sichtbar und bekannt, verbindet sie miteinander und mit anderen wichtigen Business-Playern, um neue Chancen für sie zu eröffnen. Dabei setzt sie auf individuelle Betreuung, die Macht von Masterminds und den gezielten Netzwerkaufbau. Ihr Credo ist „Trust your flow“.

 

Wenn Dir der Podcast gefallen hat, dann freue ich mich sehr über Dein Feedback und Deine Bewertung auf Apple Podcasts (früher iTunes). Um keine Folge zu verpassen, empfehle ich Dir den Podcast zu abonnieren.

Hier findest Du mich auf Facebook
Folge mir auf Instagram

Du willst etwas in Deinem Leben verändern? Dann bewirb Dich für ein kostenloses Strategie-Gespräch mit mir.

Hier erstellen wir gemeinsam eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Dich, so dass Du die nötige Veränderung ganz leicht angehen kannst.

 

Tanz den Stress einfach weg

Tanz den Stress einfach weg

Den Stress einfach wegtanzen

Es gibt bestimmte Songs, da kann ich einfach nicht still sitzen. Und für gute Laune auf Knopfdruck habe ich meine “Power-Playlist”. Wenn diese Musik läuft, muss ich einfach tanzen – auch gerne mal alleine durchs Zimmer.

Tanzen ist für mich die natürlichste Bewegung der Welt. Schon, wenn ich Menschen tanzen sehe, habe ich hinterher Muskelkater, weil mein Körper sich einfach mitbewegt.

Mein Leben lang habe ich getanzt. Erst Klassiches Ballett, später Modern Dance und 20 Jahre lang Flamenco. Ich habe auf der Bühne getanzt, im Regen, in der Disco, im Auto und sogar unter der Dusche.

Tanzen ist das älteste, bewusstseinsverändernde Ritual der Menschheit. Unser limbisches System kann der Kombi aus Rhythmus, Atem und Bewegung nicht widerstehen: Emotionen werden frei, seelische Knoten können sich lösen, alles fließt. Der Körper heilt und neue Ideen dürfen frei werden.

Tanzen als Morgenritual

Tanzen kann auch ein wunderbarer Bestandteil eines perfekten Morgenrituals sein.

Schon mal ausprobiert? Dreh doch einfach mal Deinen Lieblingssong auf und tanze durch das Zimmer. Am besten ohne Zuschauer….

Apropos Morgenritual: Falls Du Dein perfektes Morgenritual noch nicht gefunden hast, empfehle ich Dir meinen vierwöchigen Online-Kurs “Dein perfektes Morgenritual”. Zur Übersicht geht es HIER entlang. Und in Podcastfolge #2 erfährst Du, warum ein Morgenritual Dein Leben verändern kann.

Die meisten Menschen denken übrigens, sie können nicht tanzen. Dabei haben schon Babys ein sicheres Gefühl für Rhythmus. Tanzen ist Medizin – und dabei kommt es nicht auf die richtigen Schritte an.

Beim Tanzen werden vermehrt stimmungsaufhellende Botenstoffe wie Oxytozin und Glückshormone ausgeschüttet. Gleichzeitig sinkt der Spiegel des Stresshormons Cortisol in Deinem Blut.

Auch geistig ist Tanzen ein echter Jungbrunnen: Durch die Koordination des Körpers zur Musik schützt Dich Tanzen wie kaum ein anderes Hobby vor Demenz und Kreislauferkrankungen. Nur Yoga kann da locker mithalten….

Übrigens gestalte ich meine Yogapraxis sehr gerne mit Musik. Denn Musik wirkt ungefiltert auf unsere Emotionen. Siehe oben: Meine Liste von Powersongs macht sofort gute Laune.

Spannend finde ich jedoch die Studie, dass auch traurige, emotionale Klänge glücklich machen. Selbst wenn Dich traurige Musik zum Weinen bringt, steigt Dein subjektives Wohlbefinden.

Beispiel Flamenco oder auch Argentinischer Tango: Obwohl die Klänge manchmal wirklich recht schwermütig sind, schwebe ich nach einem solchen Abend mit Livemusik beflügelt und glücklich nach Hause.

Tanzen gegen Stress

Meine 6 Tipps, falls Du Lust bekommen hast, Tanzen für Dich als Stresskiller auszuprobieren:

  1. Trau Dich einfach!
  2. Wenn Du auf eine bestimmte Art und Weise tanzen möchtest (zB Flamenco): Lerne von anderen
  3. Lass die Musik einfach auf Dich wirken
  4. Folge Deiner Freude – sieh tanzen nicht als Wettbewerb an
  5. Jeder Mensch kann tanzen!
  6. Hab Geduld mit Dir! Wenn Du längere Zeit nicht getanzt hast, dürfen sich die ersten Schritte ruhig mal seltsam anfühlen. Siehe Punkt 1

Übrigens regt tanzen auch unsere Fantasie an und beflügelt Deine mentale Vorstellungskraft. Und die ist eine wichtige Fähigkeit für Deinen Geist, wenn Du langfristig Dein Mindset in Richtung “entspannt erfolgreich” verändern möchtest.

Also: Tanz den Stress doch einfach mal weg und tanz Dich glücklich!

Deine Löffelliste

Deine Löffelliste

Ja – diese Zeit gerade ist wirklich fordernd. Sie fordert unsere Geduld, sie reißt an unseren Nerven, sie erschüttert unser Vertrauen in die Zukunft bis ins Mark.

Alles, was bisher sicher erschien, wird nun in Frage gestellt.

Diese Krise legt bei jedem Einzelnen von uns den Finger in die Wunde und wirkt wie ein Brennglas. Alles, was wir vielleicht als verarbeitet und verdaut sahen, kommt jetzt wieder hoch. Alte Wunden werden aufgerissen.

Vielleicht erlebst Du Angst, Zweifel, vielleicht auch Ungeduld, Unsicherheit oder einfach nur Wut.
Das ist menschlich.

Die täglichen Nachrichten führen uns jedoch eines besonders deutlich vor Augen:
Unsere eigene Endlichkeit.

In dem Moment, in dem wir geboren werden, ist im Grunde nur eines sicher: Wir werden wieder von dieser Erde gehen. Es gibt einen ersten Atemzug und einen letzten. Und dazwischen? Darfst Du entscheiden, WIE Du Dein Leben erfahren möchtest.

Zur Zeit kommt es mir manchmal so vor, als würden wir gerade jetzt zum ersten Mal realisieren, dass wir alle irgendwann sterben werden. Die einen früher, die anderen später. Wir können uns den Zeitpunkt nicht aussuchen, wir wissen nie, wann es soweit ist.
Entscheidend ist doch nur die eine Frage: In welcher Qualität wollen wir unsere Lebenszeit gestalten?

Möchtest Du intensiv, glücklich, mit Leichtigkeit, Intensität, Freude, Leidenschaft leben, möchtest Du die beste Version von Dir sein oder möchtest Du durch Dein Leben “nur irgendwie durchkommen”?

Meine Antwort darauf ist eindeutig.

Die Löffelliste

Kennst Du den Begriff “Löffelliste”? Der Film “Das Beste kommt zum Schluss” mit Jack Nicholson und Morgan Freeman hat mich zu meiner eigenen Löffelliste inspiriert.

Die Geschichte: Durch einen traurigen Umstand lernen sich der weiße Milliardär Edward Cole (Jack Nicholson) und der afroamerikanische Automechaniker Carter Chambers (Morgan Freeman) kennen. Denn beide haben Krebs und liegen im selben Zimmer eines Krankenhauses. Als sich herausstellt, dass sowohl Cole als auch Chambers nach der Prognose der Ärzte nur noch wenige Monate zu leben haben, versuchen beide, der restlichen Zeit das Maximale abzutrotzen. Eine Liste mit Dingen, Erfahrungen und Erlebnissen, die sie vor dem nahen Tod unbedingt noch erledigen wolle, soll ihnen dabei helfen, der erschreckenden Tatsache ins Auge zu blicken. Es ist ihre „Löffel-Liste“: Auf dieser Liste haben sie all die Dinge gesammelt, die sie noch erleben oder unternehmen möchten, bevor sie „den Löffel abgeben“. Eine zauberhafte Geschichte über das Leben. Kann ich Dir sehr empfehlen, falls Du den Film noch nicht gesehen hast.

Auch in dem Bestseller „Das Leben ist zu kurz für später“ beschreibt Autorin Alexandra Reinwarth, welche Erfahrungen sie durch die Vorstellung gemacht hat, dass sie in einem Jahr den Löffel abgibt und wie bereichernd dieses Jahr für sie und ihre komplette Familie war.

Dankbarkeit im Hier und Jetzt

Dabei geht es nicht darum, ständig irgendetwas “hinterherzurennen”.
Dankbarkeit, das Leben im HIER und JETZT, das im Leben wertschätzen, was bereits da ist, das ist wunderbar und wesentlich im Leben.
Gleichzeitig öffnest Du Dich für neue Möglichkeiten und erlaubst den Wundern, in Dein Leben zu kommen, wenn Du Dich für den Gedanken einer Löffelliste öffnest.

Auf meiner Löffelliste stand übrigens ein Roadster. Das sind diese kleinen, flachen Cabrios, in die man gaaanz tief einsteigen muss, so dass man fast mit dem Po „auf der Straße sitzt“.

  • Sie haben nur Platz für zwei.
  • Sie sind nur schön bei gutem Wetter.
  • Sie sind unvernünftig.
  • Es geht kaum Gepäck rein.
  • Nicht mal der Hund hat darin Platz.
  • Aber sie sind wunderschön!!!!

Mit offenem Dach an einem Sommerabend übers Land zu fahren, den Abendhimmel über mir, den Wind in meinen Haaren spüren, die laue Luft im Gesicht: Das genau ist mein Traum von Freiheit, Unabhängigkeit und Lebenslust.

Zwei Jahre lang landete das Bild eines solchen Roadsters auf meinem Visionboard.

Und jetzt habe ich es getan. Letzten Samstag habe ich mir mein Traumauto zum Geburtstag geschenkt.

Öffne Dich für Wunder

Es fühlt sich wunderbar an, sich einen Traum zu erfüllen. Intensiv. Lebendig. Freudig. Voller Lebenslust. Optmistisch. Wundervoll. Es macht gute Laune. Es erfüllt Dich mit tiefer Befriedigung. Es verschafft Dir „Wunder-volle“ Erinnerungen.

Jetzt steht auf meiner Löffelliste unter anderem noch

…eine Nacht unterm Sternenzelt schlafen
…Yoga in der Wüste
…eine Fahrt im Heißluftballon
…über eine Hängebrücke gehen
…einen weiteren Berg besteigen
…die Toscana sehen…

…nackt in einem See schwimmen

…Jeepsafari durchs Hinterland von Gran Canaria

…einen Orang Utan streicheln

 

Und? Was steht auf Deiner „Löffelliste“? Beginne am besten jetzt gleich mit der Umsetzung. Worauf wartest Du noch?

Du kannst. Punkt. Ende der Geschichte.

 

Jetzt anmelden und schon bist Du gratis dabei!

Der Online-Kongress für entspannten Erfolg und mehr Leichtigkeit in allen Lebenbereichen.

Hurra! Fast geschafft! Die Bestätigungsmail ist auf dem Weg zu Dir! 

Jetzt anmelden und schon bist Du gratis dabei!

Der Online-Kongress für entspannten Erfolg und mehr Leichtigkeit in allen Lebenbereichen.

Hurra! Fast geschafft! Die Bestätigungsmail ist auf dem Weg zu Dir! 

Jetzt anmelden und zwei gratis Interviews direkt ansehen!

Der Online-Kongress für entspannten Erfolg und mehr Leichtigkeit in allen Lebenbereichen.

Hurra! Fast geschafft! Die Bestätigungsmail ist auf dem Weg zu Dir! 

Jetzt anmelden und schon bist Du gratis dabei!

In diesem Webinar erfährst Du alles über das neue Jahresprogramm und was Du in einem Jahr erreichen kannst!

Hurra! Fast geschafft! Die Bestätigungsmail ist auf dem Weg zu Dir! 

Jetzt anmelden und schon bist Du gratis dabei!

In diesem Webinar erfährst Du alles über das neue Jahresprogramm und was Du in einem Jahr erreichen kannst!

Hurra! Fast geschafft! Die Bestätigungsmail ist auf dem Weg zu Dir! 

Melde dich hier an um die Mails zu dem Kurs: Stark.Schlank.Schön zu erhalten

 

Hurra! Fast geschafft! Die Bestätigungsmail ist auf dem Weg zu Dir!